Standortentwicklung für Städte und Gemeinden

Eine wesentliche Aufgabe der Standortentwicklung ist die Sicherung einer nachhaltigen städtebaulichen Entwicklung der Städte und Gemeinden. Wir unterstützen unsere Auftraggeber und Partner mit Planungsleistungen zum Erhalt des baukulturellen Orts- und Landschaftsbildes sowie mit unseren Erfahrungen im Projektmanagement. Dabei arbeiten wir eng mit Fachplanungs- und Gutachterbüros zusammen und bringen unsere umfangreichen Erfahrungen im Bereich der Stadtplanung mit ein.

Wir bieten folgende Leistungen an:

  • Landschafts- und Freiraumplanung
  • naturschutzfachliches Genehmigungsmanagement einschließlich Beratung in der Projektentwicklung
  • Projektsteuerung in der Baulandentwicklung
  • integrierte Konzepte zur Siedlungsentwicklung

 

REFERENZ-PROJEKTE:

Wohngebiet „Waisengärten" in der Landeshauptstadt Schwerin

Das Wohngebiet „Waisengärten" am Westufer des Schweriner Sees zeichnet sich durch seine Lagegunst mit Innenstadt- und Wassernähe aus. Als hochwertiges Wohnquartier mit urbaner Dichte bietet es Mietern und Eigentümern eine hohe Wohn- und Freizeitqualität.

Die Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH unterstützt das Vorhaben seit 2011 mit der Erarbeitung der Umweltberichte zu den Bebauungsplänen, dem naturschutzfachlichen Genehmigungsmanagement sowie der Planung und Bauüberwachung von Freianlagen und Ausgleichsflächen. Die hohen Anforderungen an den Natur- und Artenschutz stellen dabei eine besondere planerische Herausforderung dar.

Auftraggeber: LGE Mecklenburg-Vorpommern GmbH

Ansprechpartnerin: Ute Franke

Wohngebiet „Alte Gärtnerei" in der Hansestadt Stralsund

Die LGE Mecklenburg-Vorpommern GmbH entwickelt seit 2012 auf einer ehemaligen, innerstädtischen Gewerbefläche ein Wohngebiet mit einer Gesamtgröße von ca. 7,8 ha.

Die Landgesellschaft unterstützt dieses Vorhaben mit Leistungen der Bauleit- und Landschaftsplanung und dem naturschutzfachlichen Genehmigungsmanagement sowie dem gesamten Projektmanagement als Bauherrenvertretung.

Auftraggeber: LGE Mecklenburg-Vorpommern GmbH

Ansprechpartnerin: Ute Franke

Ferienpark in Klausdorf

Für die Entwicklung eines ca. 3 ha großen Wochenend- und Ferienhausgebietes in Klausdorf an der Vorpommerschen Ostseeküste übernimmt die Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH seit 2018 die Projektsteuerung. Die Attraktivität des Standortes speist sich insbesondere aus der Lage im Nationalpark, der Nähe zur Hansestadt Stralsund und der Nähe zum Strelasund.

Auftraggeber: LGE Mecklenburg-Vorpommern GmbH

Ansprechpartnerin: Ute Franke

Wohnquartier „An de Wisch" in Röbel/Müritz

Im Norden von Röbel entsteht das Wohngebiet „An de Wisch", für das die Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH seit 2018 die vollumfängliche Projektsteuerung übernimmt. Durch die Umnutzung einer ehemaligen Gewerbebrache wird dem städtebaulichen Gebot der Innenentwicklung in besonderem Maße entsprochen.

Auftraggeber: LGE Mecklenburg-Vorpommern GmbH

Ansprechpartnerin: Ute Franke

Wohngebiet „Ehemaliges Molkereigelände" in der Landeshauptstadt Schwerin

Zur Errichtung eines attraktiven Wohnquartiers in exponierter Lage am Südufer des Ziegelaußensees unterstützte die Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH die LGE von 2004 - 2013 bei der Entwicklung einer vormals gewerblich genutzten Baulandfläche. Zum Leistungspaket zählten die Bauleit- und Landschaftsplanung sowie die Objektplanung der Freianlagen mit Bauüberwachung.

Auftraggeber: LGE Mecklenburg-Vorpommern GmbH

Ansprechpartnerin: Ute Franke

 

Ihre Ansprechpartnerin

Sie erreichen uns telefonisch
03866 - 404 - 0

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Hinweisen.