Köchelstorf - Milchviehanlage

Neueste Standards in der Tierhaltung

Über viele Jahre hat die Agrargenossenschaft Köchelstorf e. G. in tierartgerechte Haltungsbedingungen investiert – und mit baulichen und strukturellen Veränderungen große Fortschritte in der Milchviehhaltung erzielt. „Das Wohl der Tiere steht für uns an erster Stelle“, beschreibt Reinhard Drews, der viele Jahre Vorstandsvorsitzender war und vor kurzem den Staffelstab an seinen Neffen Michael Drews übergeben hat, die grundlegende Herangehensweise der Köchelstorfer. „Deshalb haben wir mit der Landgesellschaft im Jahr 2011 einen Konzeptions- und Bauprozess eingeleitet, der die besten Bedingungen für unser Milchvieh schafft und zugleich unseren Mitarbeitern optimale Arbeitsbedingungen bietet.

In der Anlage von Köchelstorf wurden Milchvieh- und Kälberbestand an einem Standort zusammengeführt. Im laufenden Produktionsprozess sind dank zuverlässiger Bauplanungen u.a. zwei moderne Milchviehställe mit Melkzentrum entstanden. Das vorerst letzte Bauvorhaben, ein neuer Stall für 40 Trockensteher und zwei Kälberställe mit jeweils 150 Tierplätzen, wurde im Herbst 2018 fertiggestellt. Die Ställe sind, wie die gesamte Anlage, auf Tiergesundheit ausgelegt und mit Buchten in hygienisch sauberer Queraufstallung sowie mit individueller Belüftungstechnik und gedämmten Dächern zum Schutz vor Hitze und Kälte ausgestattet.

Dies zahlt sich aus. Die Milchleistung beträgt heute durchschnittlich rund 10.744 Liter je Kuh, in 2011/2012 waren es noch 9.400 Liter je Kuh. Neben Konzept, Planung und Baubetreuung übernahmen wir auch das Fördermittelmanagement. Investiert wurden ingsesamt über sechs Millionen Euro.

Ansprechpartner für dieses Projekt

Sie erreichen uns telefonisch
03866-404 0

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Hinweisen.