Machbarkeitsstudie Dassow

Gestalten Sie die Zukunft mit!

DASSOW LEISTET BEITRAG ZUM KLIMASCHUTZ

Am 31. Mai 2021 wurde die Landgesellschaft vom Amt Schönberger Land beauftragt, eine Machbarkeitsstudie zur nachhaltigen Energie- und Wärmeversorgung für die Stadt Dassow zu erstellen. Währen der Bearbeitungszeit von Juni bis Ende November 2021 werden wir hier interessante Ergebnisse, Termine und Dokumente zum Download veröffentlichen. Halten Sie sich auf dem Laufenden!

WARUM IST KLIMASCHUTZ WICHTIG?

  • Wahrung der Lebensbedingungen für kommende Generationen
  • Beitrag für regionale, nationale und internationale Klimaschutzziele
  • Attraktivität der Region als Wohn- und Lebensraum steigern
  • Einen Schritt voraus sein, fortschrittlich und nachhaltig handeln

WAS LEISTET DIE MACHBARKEITSSTUDIE FÜR DASSOW?

  • Stellt aktuelle Energieverbräuche sowie CO2- und Treibhausgasemissionen dar
  • Ermittelt verfügbare und bisher ungenutzte Potenziale zur erneuerbaren Wärme- und Stromversorgung
  • Arbeitet innovative Lösungsansätze für eine nachhaltige Energie- und Wärmeversorgung der Stadt heraus
  • Bereitet den Weg für ein integriertes Klimaschutzkonzept

WIE GEHEN WIR VOR?

Im ersten Schritt verschaffen wir uns einen Überblick von den Energieverbräuchen aller Gebäude im Stadtgebiet, wie   kommunale Liegenschaften, private Haushalte und Gewerbebetriebe. Ein kurzer Fragebogen dient hierbei zur Analyse der Energieversorgung im privaten und gewerblichen Bereich. 

Nutzen Sie diese Chance sich einzubringen! Es gibt verschiedene Möglichkeiten:
- Teilnahme an einer Onlinebefragung
- Ausfüllen des Fragebogens 

Der Fragebogen kann hier heruntergeladen werden. Er ist digital ausfüllbar oder kann ausgedruckt werden. Es werden auch Exemplare in der Begegnungsstätte Dassow und an anderen Stellen ausgelegt. Bitte schicken Sie den ausgefüllten Fragebogen als Datei oder Scan per E-mail an: andrea.schuech@lgmv.de oder in Papierform per Fax an: 03866-404-490 bzw. per Post an: Landgesellschaft MV, Lindenallee 2a, 19067 Leezen. Ein Einwurf im Briefkasten der Begegnungsstätte in Dassow, Lübecker Str. 50 ist ebenfalls möglich. Ihre Angaben werden natürlich vertraulich behandelt! Die Ergebnisse werden ab Oktober 2021 veröffentlicht.

Anschließend analysieren wir das Potenzial zur nachhaltigen Energie- und Wärmeversorgung und erarbeiten zusammen mit unserem Partner, der Gesellschaft für regionale Teilhabe und Klimaschutz mbH, passende Versorgungs- und Betreibermodelle. Ein Variantenvergleich, der zusammen mit Amts- und Stadtvertretern bewertet wird, schließt die Machbarkeitsstudie ab.

Vorgestellt wird unsere Arbeit wenn möglich auch persönlich, z.B. auf dem Dassower Stadtfest im September 2021.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Sie erreichen uns telefonisch
03866-404 0

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Hinweisen.