Presse

11.10.2018 - Mitmachen und abstimmen für das Projekt ErlebnisReich Bienenstraße

Vom 17. September bis 31. Oktober 2018 findet die Online-Abstimmung zum sechsten Wettbewerb „Gemeinsam stark sein" statt. Die Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) würdigt mit dem Wettbewerb beispielhafte Projekte der ländlichen Entwicklung aus den LEADER- und ILE-Regionen. 27 Projekte wurden von den Bundesländern für die Abstimmung nominiert, die drei Gewinnerprojekte werden im Januar 2019 bekannt gegeben.

Das Projekt "ErlebnisReich Bienenstraße" hat im Jahr 2017 den Umweltpreis des Landtages M-V gewonnen und wurde in diesem Jahr ausgewählt, Mecklenburg-Vorpommern im Bundeswettbewerb der DVS zu vertreten. Die Sieger werden durch eine Abstimmung, an der sich jeder beteiligen kann, ausgewählt.

Jede Stimme zählt! Wir würden uns freuen, wenn Sie unser M-V-Projekt "ErlebnisReich Bienenstrasse" unterstützen! 

Zur Abstimmung: www.netzwerk-laendlicher-raum.de/wettbewerb

Hintergrundinformationen:

Die Abteilung Stadt- und Regionalentwicklung der Landgesellschaft betreut viele LEADER-Gruppen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Zu den Tätigkeiten gehört die Erarbeitung von Regionalen Entwicklungsstrategien gemeinsam mit den regionalen Akteuren vor Ort, die Umsetzung dieser Strategien im Rahmen der Durchführung des Regionalmanagements sowie die Evaluierung der geleisteten Arbeit.

Für die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Warnow-Elde-Land (Gebiet des Altkreises Parchim) leistet die Abteilung diese Arbeit bereits seit mehr als 10 Jahren. Projektleiterin ist Frau Hormann. Im Rahmen dieser Tätigkeit wurden bisher für ca. 150 Projekte Fördermittel eingeworben und diese umgesetzt. Eines dieser Projekte ist das „ErlebnisReich Bienenstrasse".

Das ErlebnisReich Bienenstrasse erstreckt sich über die beiden Naturparkregionen Sternberger Seenland und Nossentiner / Schwinzer Heide von Schwerin über Sternberg und Goldberg bis Plau am See. Auf Initiative der Naturparke wurde die Bienenstraße in dieser Region als thematische Radrundroute entwickelt. Einheimischen und Besuchern wird die Imkerei und ihre Bedeutung für Landwirtschaft und Landschaftsgestaltung nahe gebracht, melifere Nutz- und Wildpflanzen sowie Bestäuberinsekten und deren Lebensraumansprüche werden vorgestellt. Unter dem Dach der Bienenstraße sind mittlerweile viele Einzelinitiativen aus den Bereichen Umweltbildung, Landnutzungsgeschichte, Regionalvermarktung und Tourismus zu einem Netzwerk verbunden. Seit 2015 wurden ein Corporate Design zur Wiedererkennung erarbeitet, Bienenlehrpfade, ein Bienenspielplatz, Ausstellungen und Schaugärten gestaltet, Imker-AGs ins Leben gerufen sowie die Ausschilderung umgesetzt.  

Für weitere Informationen:

Kristin Hormann

Regionalmanagement LAG Warnow-Elde-Land

www.warnow-elde-land.de

Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH

Lindenallee 2a

19067 Leezen

Telefon: 03866/404-196

E-Mail:   kristin.hormann@lgmv.de

Internet: www.lgmv.de 

 

UNSERE VERÖFFENTLICHUNGEN

Geschäftsberichte

Newsletter

Sonstige Publikationen

Sie erreichen uns telefonisch
03866-404 0

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Hinweisen.